Künstler

Andrea C. Baur

Andrea Cordula Baur studierte Laute und Blockflöte an der Würzburger Musikhochschule bei Dieter Kirsch und Bernhard Böhm, sowie am Institut für Alte Musik, Trossingen bei Rolf Lislevand. Sie besuchte Meisterkurse u.a. bei Jürgen Hübscher und Nigel North. Teilnehmerin der Académie d’Ambronay unter Leitung von wie William Christie. Projekte u.a. mit Philippe Pierlot, John Holloway, Charles Toet, Konrad Junghänel und Sir Roger Norrington. Die Lautenistin tritt europaweit in Konzerten und Opernproduktionen als Solistin und Begleiterin auf. Sie spielt bei  verschiedenen Kammermusikensembles und Barockorchestern u.a. Collegium Cartusianum, London Baroque, Lauttencompagney, Akademie für Alte Musik Berlin, Ensemble Schirokko, Ensemble Cameleon. Sie war von  2000 - 2003 als Korrepetitorin der Innsbrucker Sommerakademie für Alte Musik tätig. Sie ist bei zahlreichen Rundfunk- und CD-Aufnahmen zu hören.

Ihre Vorliebe Sparten zu verbinden, zeigt sich in der Zusammenarbeit mit Tänzern, Sprechern und Schauspielern. Begleitung historischer Tanzkurse und Tanzkonzerte. Crossoverprogramme mit dem Dichter Michael Bauer und Wolfgang Blueswolf Schuster, sowie Lese- und Schauspielprojekte mit Hedda Brockmeyer.

​​​