Künstler

Christian Binde

In Duisburg geboren und in verschiedenen Städten des Ruhrgebiets aufgewachsen, wurde Christian Binde, Naturhorn, von den Kontrasten der Industrie-Kultur seiner Heimatregion geprägt. Nach vier Jahren in Festanstellungen zog es ihn musikalisch zur Alten Musik und geographisch nachWien. Seither freischaffend, wurde für Christian Binde der Kontrast zwischen Neuer und Alter Musik, sowie die Arbeit in den unterschiedlichsten Enselbes prägend: Concerto Köln, Klangforum Wien, RSO Wien, Akademie für alte Musik Berlin, Freiburger Barockorchester, MusicAeterna Perm (RU), Le Musiciens du Louvre, Paris.Begegnungen mit Künstlern wie Rene Jacobs, Louis Langrée, Teodor Currenzis oder Patricia Kopatchinskaya erweiterten seinen Horizont ebenso wie die Reisen durch Europa, den nahen und fernen Osten und nach Nord- und Südamerika. Seit 2007 lebt Christian Binde wieder in Deutschland, wo er 2010 das Ensemble Compagnia di Punto gründete.