Künstler

Ensemble l'Arcadia

Aus der Seele muss man spielen und nicht wie ein abgerichteter Vogel …

(C.Ph.E. Bach, Berlin 1753)

 

Unter diesem Motto spielen die MusikerInnen Claire Genewein, Martin Jopp, Katie Stephens und Anne Marie Dragosits als Ensemble L’Arcadia in unterschiedlichen Formationen zusammen. Namensgebend für das Ensemble ist die musik- und literaturgeschichtlich bedeutende Accademia degli Arcadi, welche 1690 nach dem Tod der Königin Christine von Schweden in Rom gegründet wurde.

Das Ensemble will Zeitgeist und Klangkultur der europäischen Musik des 17. bis frühen 19. Jahrhunderts wieder aufleben lassen und tritt in verschiedenen Formationen, vom Duo bis zum Kammerorchester auf.

L’ Arcadia setzt sich intensiv mit den historischen Quellen der Musik auseinander und spürt vergessene Kompositionen in Archiven und Bibliotheken auf, um sie dem heutigen Publikum wiederzugeben.