Künstler

Main-Barockorchester

Das Main-Barockorchester hat sich in mittlerweile rund einem Vierteljahrhundert einen festen Platz in den Herzen des Publikums erobert.

Im Archäologischen Museum Frankfurt, der ‚Heimspielstätte‘ des Orchesters, wurden seither über 70 Programme präsentiert, einer bunten Mischung verschiedener Stile vom Frühbarock bis zur  Klassik, von sehr berühmten und völlig unbekannten Komponisten.

Viele dieser Programme wurden bei internationalen Festivals und Konzertreihen (u.a. Hohenloher Kultursommer, Konzertreihe im Musikinstrumentenmuseum Berlin, Konzertreihe des Bayrischen Rundfunks im Germanischen Nationalmuseum Nürnberg, Internationale Bachtage Aschaffenburg, Tage Alter Musik Regensburg, Heidelberger Frühling, Brühler Schlosskonzerte, Tage der Alten Musik in Herne und Neustadter Herbst) gespielt.

Bei Aeolus und Accent sind mehrere CDs mit Musik von Fasch, Hertel, Molter, Gnocchi, Graun und Graupner (Frühjahr 2022) erschienen.