Künstler

Neustadter Vokalensemble

Das Neustadter Vokalensemble besteht aus 24 jungen Sängerinnen und Sängern, überwiegend aus (Musik-) Studenten, Musiklehrern und versierten Amateuren aus der Region Neustadt an der Weinstraße. Es befasst sich projektweise mit Chorwerken des 20. und 21. Jahrhunderts, die wegen ihres hohen technischen und musikalischen Anspruchs von Laienchören in der Regel nicht aufführbar sind. Zudem werden auch Werke des 16. bis 19. Jahrhunderts in historisch informierter Aufführungspraxis präsentiert. Konzerte mit zeitgenössischen kirchenmusikalischen und weltlichen Werken von Pärt, Penderecki, Mahler, Rautavaara und v.a. wurden bisher in Frankfurt (Main), Koblenz, Wetzlar, Landau, Köln, Mannheim und Zürich aufgeführt. 2019 präsentierte das Vokalensemble eine Uraufführung von Jan Roelof Wolthuis „Das Licht der Ewigkeit – Ein Requiem“. 2020 erarbeitete es erstmals mit dem ensemble1800 eine Aufführung von Händels „Messiah“.