Künstler

Philip Niederberger

Der Bariton Philip Niederberger wurde im südpfälzischen Landau geboren. Er studierte in Mannheim bei Prof. Rudolf Piernay und besuchte dort die Opernschule unter der Leitung von Prof. Jutta Gleue. 
Im Februar 2007 trat er, noch während des Studiums, eine Stelle im SWR Vokalensemble Stuttgart an und beendete sein Studium mit Diplom extern.
Mit der Pianistin Juliane Ruf gab er mehrere Liederabende, unter anderem beim Klavierfestival Ruhr auf Schloss Herten.
Seine Jahre lang gesammelte Erfahrung im Ensemblegesang („Lords of the chords“, Kammerchor Stuttgart, Pfälzisches Vokalensemble, u.a.) gibt er gerne als Coach an junge Ensembles weiter.
Als Solist im oratorischen Fach und der Alten Musik ist er gerne gesehener Gast in der gesamten Republik und dem europäischen Ausland, wie etwa bei einer CD-Aufnahme im Elsaß für Carus unter dem im Frühjahr 2015 verstorbenen Prof. Hans Michael Beuerle mit dem Requiem André Campras. 
Mit der Sopranistin Lydia Teuscher und dem Capricornus Ensemble Stuttgart (Prof. Henning Wiegräbe) sang er Geistliche Konzerte von Samuel Capricornus für das Label Coviello Classics ein. Die CD ist im August 2017 erschienen.
Derzeit wird er von Annette Postel stimmlich betreut.
Er lebt mit seiner Frau und drei Söhnen in seiner schönen Heimatstadt.