Orgelakademie

4.-8- September

 

Im Rahmen des „Neustadter Herbst – Festival Alte Musik an der Weinstraße“ vom 3. bis 12. September findet erstmalig auch eine Orgelakademie in Neustadt an der Weinstraße und Lambrecht (Pfalz) statt. Im Mittelpunkt stehen die historische Geib-Orgel in Lambrecht und die nach alten Vorbildern neu gebaute Edskes-Orgel in der Stiftskirche. Ziel des Kurses ist die Vermittlung einer lebendigen Musizierweise auf Basis der historischen Quellen.

Die Zielgruppe

  • Studenten an Musikhochschulen und Konservatorien
  • Schüler mit dem Ziel eines Musikstudiums (Orgel, Kirchenmusik, Schulmusik, etc.)
  • Hauptberufl iche Organisten
  • Nebenberufl iche Organisten (über die Möglichkeit zur aktiven Teilnahme entscheidet die Kursleitung)

Zeitplan

Mo 4.09

Anreisetag

Di. 5.09 - 7.09.

10.00 - 12.00 Uhr I 15.00 - 18.00 Uhr  

Kurseinheiten

12.30 UhrMittagskonzerte der Dozenten

20.00 Uhr
alternativ:

Abendkonzerte
Übemöglichkeit an diversen Orgeln im Kirchenbezirk

  

Do. 7.09.

 
20.00 Uhr  

Orgelkonzert: Els Biesemans

  

Fr. 8.09.

 
10.00 - 12.00 Uhr

Kurseinheit

12.30 Uhr
nachmittags:
Abschlusskonzert Teilnehmer
Ausflug nach Weissenburg (Dubois-Orgel 1766)

optional 20.00 Uhr
 

Konzert Prot. Kirche Haardt: Klaviertrios von Hummel, Mozart, Beethoven
mit Miklós Spányi, Hammerflügel

  

KURSGEBÜHR

150 ,- €
ohne Übernachtung / Verpflegung

Repertoire

  • Johann Sebastian Bach und Carl Philipp Emanuel Bach
  • Bach-Schüler und Umfeld
    Müthel, Krebs, Pachelbel, Walther, Bach-Familie, u.w.
  • Norddeutsches Repertoire
    Buxtehude, Bruhns, Böhm, Weckmann, Tunder, Reincken, u .w.
  • Belgisch-niederländisches Repertoire und Virginalisten
    Sweelinck, Cornet, Bull, u.w.
  • Süddeutsches Repertoire
    Muffat, Kerll, Froberger, Hassler, Erbach, Schlick, Hofhaimer, u.w.
  • Französisches Repertoire
    Grigny, Marchand, Couperin, Lebègue, Nivers, u.w.
  • Improvisation in historischen Stilen

Die Orgeln

Geib-Orgel (1777, I I / 27)

Prot. Kirche (Klosterkirche), Lambrecht (Pfalz)

Edskes-Orgel (2016, I I / 20)

Stiftskirche, Neustadt an der Weinstraße

Die Dozenten

ELS BIESEMANS
(Antwerpen / Zürich)

… konzertierte in den meisten europäischen Ländern, in Japan, in Kanada und in den USA. Sie ist Organistin der Reformierten Kirche Zürich-Wiedikon

KOOS VAN DE LINDE
(Bremen | Neustadt)

… ist Cembalist, Organist und wissenschaftlicher Mitarbeiter des Arp-Schnitger Instituts für Orgelforschung der Musikhochschule Bremen. Als Orgelexperte ist er verantwortlich für zahlreiche mustergültige Restaurierungen und Rekonstruktionen.

SIMON REICHERT
(Neustadt)

… ist als Bezirkskantor seit 2009 in Neustadt tätig. 2014 war er Preisträger des „Grand Prix d’ECHO“. 2015 führte er das gesamte Orgelwerk Bachs auf, 2016 erschien seine CD „Triosonatas“.

MIKLOS SPANYI
(Amsterdam | Budapest | Neustadt)

… gilt als der Experte für Tastenmusik von Carl Philipp Emanuel Bach. Er hat aktuell Lehrverpflichtungen in Amsterdam, Budapest und Mannheim und geht einer intensiven Aufnahmetätigkeit nach.

Sie wollen an der Orgelakademie teilnehmen?

Liebe (künftige) Kursteilnehmer,
wir freuen uns, dass Sie sich für unsere Orgelakademie entschieden haben.

Hier noch ein paar wichtige Hinweise:

Ihre Anmeldung wird erst mit dem Zahlungseingang rechtswirksam.
Kursgebühr ohne Übernachtung und Verpflegung:
Kursgebühr: 150 €
Bankverbindung der Sparkasse Rhein-Haardt für die Überweisung der Kursgebühr:
IBAN: DE08 5465 1240 1000 4249 01       
BIC: MALADE51DKH
Verwendungszweck: 1358.52.6100.66 „Orgelakademie“

Haftungsausschluss
Die Teilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Vom Veranstalter wird keine Haftung für Schäden jeglicher Art übernommen.

Kontakt:
Prot. Dekanat, Frau Charlotte Witte, Tel. 0 63 21-39 89 21
E-Mail: dekanat.neustadt@evkirchepfalz.de

Bitte füllen Sie das Anmeldeformular aus und klicken Sie auf anmelden.

Anmeldung zur Orgelakademie

Orgelkurs

Orgelkurs