HERZLICH WILLKOMMEN ZUM 3. NEUSTADTER HERBST 2021

Wir planen trotz Corona: Die dritte Auflage des „Neustadter Herbst – Festival Alte Musik an der Weinstraße“ soll im September 2021 stattfinden!

Vom 5. bis 18. September erwartet Sie 14 Tage vielfältiger Musikgenuss aus Mittelalter, Renaissance und Barock bis Klassik und darüber hinaus – begleitet von erstklassigem Wein renommierter Neustadter Weingüter.

Die Stadt Neustadt bietet mit ihrem größtenteils erhaltenen mittelalterlichen Stadtkern und ihren Weindörfern für dieses Festival die passende Kulisse. Im Mittelpunkt steht die gotische Stiftskirche mit der Orgel von Bernhardt Edskes. Weitere Konzerte finden ihren Platz in historischen Kirchen (Neustadt-Mußbach, -Gimmeldingen, -Haardt, Lambrecht Klosterkirche), in der guten Stube des Weinguts „Stolleis“ sowie im bürgerlichen Konzertsaal der Stadt, dem Saalbau.

Unser Festival ist geprägt von international gefeierten Künstlern der Alte-Musik-Szene, von denen viele in Neustadt beheimatet sind. Der programmatische Bogen reicht von früher Mehrstimmigkeit bis zu Cross-Over-Konzerten in die Bereiche Jazz und Neue Musik. Freuen Sie sich besonders auf die „Tastenzauberei“ im Eröffnungskonzert mit spektakulären Konzerten für bis zu 4 Cembali, die 3. Symphonie von Beethoven, vielerlei barocke und klassische Kammermusik sowie Vokalmusik von Johann Caspar Kerll, dem Kapellmeister der Wittelsbacher, und eine große Michaelisvesper zum Jubiläumsjahr von Michael Praetorius. Wir freuen uns, dass Konzerte durch den SWR / DLF mitgeschnitten werden und natürlich auf Ihren Besuch live bei uns im Konzert!

Bitte beachten Sie:

Wegen der noch nicht absehbaren Hygiene-Bedingungen, die möglicherweise auch für Konzerte im September noch gelten, wird der Kartenvorverkauf erst zu einem späteren Zeitpunkt beginnen.

Auf unserer Homepage sowie in den sozialen Medien und der Presse informieren wir Sie über die aktuellen Entwicklungen.

 

Simon Reichert

Künstlerischer Leiter