Konzerte

1.-14.09.2019

RevolutionReformationRepräsentation
So 1.9.
18:00 Uhr | Stiftskirche

> > > 

Festliches Eröffnungskonzert

VS: Burg Langendorf, Century 21 | WP: Bergdolt Klostergut St. Lamprecht
„Klangpracht Venedig – Dresden“
Werke von Heinrich Schütz und Giovanni Gabrieli Capricornus Ensemble Stuttgart und Gesangssolisten Leitung: Simon Reichert, Henning Wiegräbe
Preise: 25 € / erm. 19 € | 18 € / erm. 12 €
Festliches Eröffnungskonzert
So 1.09.2019
18:00 Uhr | Stiftskirche
Di 3.9.
18:00 Uhr | Stiftskirche

> > > 

Rosenmüller und Zeitgenossen –
„Habe deine Lust an dem Herren“

VS: Edeka Schneider | WP: Weingut Weegmüller
Les Escapades mit Miriam Feuersinger, Sopran
Preise: 18 € / erm. 12 €
Rosenmüller und Zeitgenossen – „Habe deine Lust an dem Herren“
Di 3.09.2019
18:00 Uhr | Stiftskirche

„Habe deine Lust an dem Herren“
Geistliche Konzerte von Johann Rosenmüller und Zeitgenossen
Miriam Feuersinger (Sopran)  & Gambenconsort Les Escapades
Konzertprogramm Neustadt/Weinstraße (3. September 2019)

Johann ROSENMÜLLER (um 1619–1684)
„Habe deine Lust an dem Herren“
Cant. & 5. Viol.
Text: Ps 37, 4 & 5
Nr. 14 aus: „Kern-Sprüche“, Leipzig 1648

Sonata Duodecima à 5
aus: „Sonate à 2. 3. 4. è 5. Stromenti da Arco & Altri“, Nürnberg 1682

„Wie der Hirsch schreiet nach frischem Wasser“
Soprano solo con 5. Strom:
Text: Psalm 42, 2–5
Universitätsbibliothek Uppsala, vmhs 79:90

Nicolaus Adam STRUNGK (1640–1700)
Sonata a 6. Viol. di Nicola Adam Strunck G D. 1665
Universitätsbibliothek Uppsala, imhs 8:26

Heinrich BACH (1615–1692)
Sonata à 5
Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, Cod. Guelf. 34.7 Aug. 2°
(Partiturbuch des Jakob Ludwig, Nr. 92)

Clemens THIEME (1631–1668)
Sonata à 5 Viole
Landes- und Murhardsche Bibliothek Kassel, 2° Ms. Mus. 60pÇ

Christian FLOR (1626–1697) 
„Es ist gnug“
a 6. Soprano, 2. brac: è 3 viol: da gamb:
Text: 1. Kön 19, 4
Universitätsbibliothek Uppsala, vmhs 79:30 & vmhs 41:5

PAUSE

Georg Christoph STRATTNER (ca. 1644–1704)
„Herr, wie lange willst du mein so gar vergessen“
Text: Psalm 13
Staatsbibliothek Preußischer Kulturbesitz, Nr. 24 in Mus. ms. 30095

Giovanni LEGRENZI (1626–1690)
Sonata quinta à quatro viole da gamba ò come piace
Nr. 17 aus: „La Cetra, […] Libro Quarto di Sonate“, Venedig 1673

Augustin PFLEGER (um 1630–nach 1686)
„O barmherziger Vater“
Canto solo Con 4 viol.
Textquelle unbekannt
Universitätsbibliothek Uppsala, vmhs 85:48

Antonio BERTALI (1605–1669)
Sonata à 6
Universitätsbibliothek Uppsala, vmhs 79:69
Herzog-August-Bibliothek Wolfenbüttel, Cod. Guelf. 34.7 Aug. 2°
(Partiturbuch des Jakob Ludwig, Nr. 100)

Johann Balthasar ERBEN (1626–1686)
„Ich freue mich im Herrn“
Soprano solo con 5. Viole
Text: Jes 61, 10 & 11
Universitätsbibliothek Uppsala, vmhs 83:81

AUSFÜHRENDE:
Miriam Feuersinger Sopran
Cosimo Stawiarski Violine
Christoph Riedo Violine
Gambenconsort Les Escapades
Sabine Kreutzberger Viola da Gamba
Franziska Finckh Viola da Gamba
Adina Scheyhing Viola da Gamba
Barbara Pfeifer Viola da Gamba
Simon Linné Theorbe
Simon Reichert Orgel

Tickets
Mi 4.9.
20:00 Uhr | Stiftskirche, Kath. Teil

> > > 

Telemann – „Abgründe des Fagotts“

VS: Dr. Wilfried Woop Zahnarzt | WP: Weingut Peter Stolleis
Ensemble Chameleon mit Jennifer Harris, Fagott
Preise: 18 € / erm. 12 €
Telemann – „Abgründe des Fagotts“
Mi 4.09.2019
20:00 Uhr | Stiftskirche, Kath. Teil

Ensemble Chameleon mit Jennifer Harris, Fagott

Do 5.9.
20:00 Uhr | Weingut Müller-Catoir

> > > 

C. P. E. Bach & W. A. Mozart – Clavichord Solo

VS: Martens & Prahl | WP: Weingut Müller-Catoir
Miklós Spányi
Preise: 18 € | erm. 12 €
C. P. E. Bach & W. A. Mozart – Clavichord Solo
Do 5.09.2019
20:00 Uhr | Weingut Müller-Catoir

Miklós Spányi, Clavichord

Carl Philipp Emanuel Bach
Fantasie d-Moll  Wq 114/7
Sonate d-Moll  Wq 51/4

Wolgang Amadeus Mozart
Sonate B-Dur KV 315c (333)

Pause

Carl Philipp Emanuel Bach
Charakterstücke

Ludwig van Beethoven
Sonate c-Moll Op10, Nr. 1

 

 

Tickets
So 8.9.
18:00 Uhr | Stiftskirche

> > > 

„Soundscape leonardo da vinCi“

VS: Jung und Müller Steuerberatungsgesellschaft MbH | WP: Weingut Johann F. Ohler
Opus-Klassik-Preisträger 2018 Capella de la Torre
Preise: 25 € / erm. 19 € | 18 € / erm. 12 €
„Soundscape leonardo da vinCi“
So 8.09.2019
18:00 Uhr | Stiftskirche

Tutto il mondo è fantasìa
SOUNDSCAPE LEONARDO DA VINCI

Leonardo da Vinci (1452 Anchiano–1519 Amboise) gilt als einer der berühmtesten Universalgelehrten aller Zeiten. Er war ein nicht nur Maler, Bildhauer, Architekt, Anatom, Mechaniker, Ingenieur und Naturphilosoph, sondern beschäftigte sich auch mit Musik, entwickelte Musikinstrumente und komponierte. Am Hofe seines Dienstherren Ludovico Sforza war Leonardo 1487 maßgeblich an den Planungen umfangreicher Festlichkeiten anlässlich der Hochzeit des jungen Herzogs Gian Galeazzo mit Isabella von Aragon beteiligt und inszenierte mit Il Paradiso dafür auch musikalische Auftritte ganz nach dem Geschmack der Zeit. Zum 500. Todesjahr des wohl berühmtesten Genies aller Zeiten entwerfen Katharina Bäuml und ihr Ensemble Capella de la Torre im Programm SOUNDSCAPE Leonardo da Vinci ein lebendiges Bild der Musikstücke und Klänge, die Leonardo da Vinci in seiner Zeit umgeben und geprägt haben. Anhand wichtiger Stationen aus seinem Leben, aber auch einiger besonders wichtiger Werke entsteht so ein musikalisches Bild, das den Zuhörer zwischen der Gegenwart und der Zeit von vor 500 Jahren hinund herwandern lässt.

Besetzung
Capella de la Torre mit 9 Musikern:
2 Sänger (Sopran und Tenor),
4 Bläser (Schalmei, Pommer, Posaune, Dulzian),
Laute, Orgel, Percussion
Katharina Bäuml, Schalmei und Leitung

Künstlerische Leitung:
Katharina Bäuml

Tickets
Di 10.9.
20:00 Uhr | Saalbau Neustadt

> > > 

„Die schöpfung“
Oratorium von Joseph Haydn

VS: Spaarkassen Rhein Haardt, Lotto Stiftung Rheinland-Pfalz | WP: Wein- & Sektgut Corbet
ensemble 1800, Neustadter Vokal-ensemble, Neustadter Figuralchor, Gesangssolisten
Leitung: Fritz Burkhardt
Preise: 25 € / erm. 20 € | 18 € / erm. 12 €
„Die schöpfung“ Oratorium von Joseph Haydn
Di 10.09.2019
20:00 Uhr | Saalbau Neustadt

Joseph Haydn (1732–1809): Die Schöpfung 
Oratorium Hob. XXI:2

Entstehung: 1796–98
Uraufführung: Wien, 30. April 1798

Erster Teil 
Nr. 1a Einleitung. Die Vorstellung des Chaos (Largo)
           Rezitativ mit Chor: Im Anfange schuf Gott Himmel und Erde (Raphael)
Nr. 1b Arie mit Chor (Andante – Allegro moderato): Nun schwanden vor dem heiligen Strahle (Uriel)
Nr. 2a Rezitativ: Und Gott machte das Firmament (Raphael)
Nr. 2b Solo mit Chor (Allegro): Mit Staunen sieht das Wunderwerk (Gabriel)
Nr. 3a Rezitativ: Und Gott sprach: Es sammle sich das Wasser (Raphael)
Nr. 3b Arie (Allegro assai): Rollend in schäumenden Wellen (Raphael)
Nr. 4a Rezitativ: Und Gott sprach: Es bringe die Erde Gras hervor (Gabriel)
Nr. 4b Arie (Andante): Nun beut die Flur das frische Grün (Gabriel)
Nr. 5a Rezitativ: Und die himmlischen Heerscharen (Uriel)
Nr. 5b Chor (Vivace): Stimmt an die Saiten
Nr. 6a Rezitativ: Und Gott sprach: Es sei’n Lichter (Uriel)
Nr. 6b Rezitativ: In vollem Glanze steiget jetzt (Uriel)
Nr. 6c Chor mit Terzett (Gabriel, Uriel, Raphael): Die Himmel erzählen

Zweiter Teil 
Nr. 7a Rezitativ: Und Gott sprach: Es bringe das Wasser (Gabriel)
Nr. 7b Arie (Moderato): Auf starkem Fittige schwinget sich (Gabriel)
Nr. 8a Rezitativ: Und Gott schuf große Walfische (Raphael)
Nr. 8b Terzett (Moderato): In holder Anmut steh’n (Gabriel, Uriel, Raphael)
Nr. 8c Chor mit Soli (Gabriel, Uriel, Raphael): Der Herr ist groß 
Nr. 9a Rezitativ: Und Gott sprach: Es bringe die Erde hervor (Raphael)
Nr. 9b Rezitativ: Gleich öffnet sich der Erde Schoß (Raphael)
Nr. 9c Arie (Maestoso): Nun scheint in vollem Glanze der Himmel (Raphael)
Nr. 10a Rezitativ: Und Gott schuf den Menschen (Uriel)
Nr. 10b Arie (Andante): Mit Würd’ und Hoheit angetan (Uriel)
Nr. 11a Rezitativ: Und Gott sah jedes Ding (Raphael)
Nr. 11b Chor (Vivace): Vollendet ist das große Werk
              Terzett (Poco Adagio): Zu dir, o Herr, blickt alles auf (Gabriel, Uriel, Raphael)

Pause

Dritter Teil 
Nr. 12a Rezitativ: Aus Rosenwolken bricht (Uriel)
Nr. 12b Duett (Adam, Eva) mit Chor (Adagio – Allegretto): Von deiner Güt’, o Herr und Gott 
Nr. 13a Rezitativ: Nun ist die erste Pflicht erfüllt (Adam, Eva)
Nr. 13b Duett (Adagio – Allegro)): Holde Gattin, dir zur Seite (Adam, Eva)
Nr. 14a Rezitativ: O glücklich Paar (Uriel)
Nr. 14b Chor mit Soli (Andante – Allegro): Singt dem Herren alle Stimmen!


JOSEPH HAYDN: DIE SCHÖPFUNG 
TEXT VON GOTTFRIED VAN SWIETEN 

 

Fr 13.9.
20:00 Uhr | Ort wird noch bekannt gegeben

> > > 

„Talking about Barbara – 17th century Jazz“

WP: Schwarzbrauner Biowein
Il Giratempo / Jazz trifft Barock
Preise: 18 € | erm. 12 €
„Talking about Barbara – 17th century Jazz“
Fr 13.09.2019
20:00 Uhr | Ort wird noch bekannt gegeben

L’Eraclito amoroso
Barbara Strozzi (1619 – 1677)
    
Illustratevi, o cieli aus: „Il ritorno d‘Ulisse in patria“ SV 325    
Claudio Monteverdi (1567 – 1643)

    
Sonata seconda    
Giovanni Battista Fontana (ca.1589 – ca.1630)
    
Amarilli, mia bella    
Giulio Caccini (1551 – 1618)

Al fonte, al prato    
    
Anchor che col partire    
Cyprien de Rore  (ca.1515 – 1565)

Veni creator spiritus    
Rabanus Maurus 9.Jh.
    
Laudate dominum in sanctus eius SV 287    
Claudio Monteverdi 
    

PAUSE
    
Addio, Roma aus “L’incoronazione di Poppea” SV 308    
Claudio Monteverdi
    
Si dolce é’l tormento SV 332    
    
Amor dormiglione    
Barbara Strozzi
    
Ciaccona    
Bernardo Storace (1637 – 1707)
    
Lagrime mie    
Barbara Strozzi
    


Laila Salome Fischer – Sopran
Magnus Mehl – Jazzsaxophon

Il Giratempo
Manuel Dahme – Cembalo
Dávid Budai – Viola da Gamba
 

Tickets
Sa 14.9.
20:00 - 23:00 Uhr | Stiftskirche

> > > 

Musikalische Weinprobe

VS: Greve Stiftung | Genuss- und Weinerlebnisregion Neustadt an der Weinstraße
Erlesene Weine unserer Weinpaten und hochklassige musikalische Unterhaltung, Moderation: Stefan Werdelis
Preise: 39 €
Musikalische Weinprobe
Sa 14.09.2019
20:00 - 23:00 Uhr | Stiftskirche

ermäßigt = Schüler und Studenten
WP = Weinpate | VS = Veranstaltungssponsor